Räucherlachs mit Avocado & Creme fraiche

Die Lachs-Scheiben legt man dachziegelförmig auf einer Plastfolie aus. Die Koblauchzehe schälen, pressen und mit dem Olivenöl mischen. Die Avokado wird geteilt, das Fruchtfleisch wird herausgeschält und zusammen mit dem Zitronensaft zu einer Paste verrührt. Dann wird das Knoblauch-Öl untergemischt. Anschließend wird die Crème fraiche untergerührt und alles mit Salz abgeschmeckt.

Die Avokado-Crème wird nun gleichmäßig auf dem Räucherlachs verteilt und dieser dann mit Hilfe der Folie zu einer Rolle gerollt. Dabei soll die Folie nicht mit eingerollt werden.
Diese Rolle legt man nun für etwa eine Stunde ins Gefrierfach, so daß die Rolle leicht gefroren ist. Bis zum servieren wird die Rolle im Kühlschrank aufbewahrt.
Die rolle wird in ca. 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten und mit Baguette-Scheiben serviert, die vorher leicht mit Öl geröstet wurden.

Du brauchst:

  • 200 g Räucherlachs in dünnen Scheiben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Avokado
  • 1 EL Frisch gepreßter Zitronensaft
  • 100 ml Crème fraîche
  • Salz
  • Dill zur Verzierung